Schulungen / Seminare / Symposien

Nachstehend eine Auswahl fachlicher Weiterbildungsmaßnahmen, Produktschulungen Gefahrenmeldeanlagen, Inhouse - Seminaren, CAD- / EDV- Schulungen, Messebesuchen und dgl..


2017


TÜV Rheinland Akademie GmbH

Sachkunde elektronischer Einbruchschutz

Grundschulung für Errichterunternehmen mechanischer Sicherungseinrichtungen nach dem Anforderungsprofil des Bayerischen Landeskriminalamtes.

  • Inhalte
    • Grundstücksicherheit, Beleuchtung, Grenzen des Erlaubten
    • Einbruchmeldetechnik (DIN VDE 0833, EN 50131, VdS 2311)
    • Anforderungen an Leitungsnetze
      (LAR, DIN EN 50174-2 Blitz- und Überspannungsschutz)
    • Videoüberwachungstechnik (DIN EN 50132-7)
    • Gefahrenmeldetechnik / technische Melder
    • Zutrittskontrolltechnik inkl. Biometrie
    • Sprachalarmierungstechnik
    • Einbindung in Gebäudetechnik "smart home", Bussysteme
    • Gefahrenmeldemanagementsysteme
    • Freilandsicherungstechnik / Perimetersicherheit
    • typ. Planungs- und Installationsfehler

Teilnehmer: Robert Saguer, Ernst Körbl
Dauer: 2 Tage


TÜV Rheinland Akademie GmbH

Sachkunde mechanischer Einbruchschutz

Grundschulung für Errichterunternehmen mechanischer Sicherungseinrichtungen nach dem Anforderungsprofil des Bayerischen Landeskriminalamtes.

  • Inhalte
    • Grundstücksicherheit, Beleuchtung, Grenzen des Erlaubten
    • Polizeilicher Pflichtenkatalog (Errichterliste)
    • Überblick über relevante Normen, technische Richtlinien, Stand der Technik
    • Planung, Ausführung und Konstruktion von Sicherheitsfenstern
    • Kellerfenster- und Kellerschachtabsicherung
    • Einbruchhemmende Verglasungen
    • Gitter, Gittertüren, Roll- und Scherengitter
    • Hauseingangs-, Wohnungsabschluss und Kellertürensicherung
    • Einbruchhemmende Rollläden und Rollläden-Sicherungen
    • Konstruktion und Ausführung von einbruchhemmenden Toranlagen
    • Zylinder und Schließanlagen
    • Vorrüstung für Zutrittskontrollsysteme, Einbruchmeldesysteme in Fenstern, Türen und Toren
    • Panikverschlüsse

Teilnehmer: Robert Saguer, Ernst Körbl
Dauer: 2 Tage


TÜV SÜD Industrie Service GmbH
Zertifizierungsstelle für Brandmeldeanlagen

Verantwortliche Person (ehemals Hauptverantwortliche Fachkraft)
für Brandmeldeanlagen nach DIN 14675

  • Bereiche
    • 6.1 Planung
    • 6.2 Projektierung
    • 7    Montage
    • 8    Inbetriebsetzung
    • 9    Abnahme
    • 11  Instandhaltung

Teilnehmer: Elmar Agricola, Johannes Fichtel
Dauer: 3 Tage


TÜV Rheinland Akademie GmbH

Fachkraft für Rufanlagen
Sachkunde nach DIN VDE 0834

  • Inhalte
    • Gesetzliche Regelungen
    • Normen, Richtlinien, Handlungsanleitungen
    • Stand der Technik zu Rufanlagen
    • Funktionsweise und Planung
    • Leistungsmerkmale
    • Installation
    • Betrieb der Anlage
    • Instandhaltung
    • Dokumentation
    • Häufige Fehler

Teilnehmer: Robert Saguer, Ernst Körbl
Dauer: 1 Tag


Zuverlässige Stromversorgung
für den OP· und lntensivbereich

Themenschwerpunkte u.a.:

  • Bereiche
    • DIN VDE 0100-710:2012-10 - Interpretation der neuen Norm und Konsequenzen
    • Gegenüberstellung BSV-Netz vs Akkugestützte Medizingeräte
    • Sicherheitsstromversorgung - zuverlässig und wirtschaftlich
    • Planer und Betreiber zwei Welten?
    • Wer prüft wann auf welcher Grundlage?

Teilnehmer:
Sebastian Braun, Daniel Haberl, Ernst Körbl, Robert Saguer
Dauer: 2 Tage


2015


TÜV SÜD Industrie Service GmbH

Verantwortliche Person (ehemals Hauptverantwortliche Fachkraft)
für Sprachalarmanlagen nach DIN 14675

  • Inhalte
    • Normen und Richtlinien: DIN 14675, VDE 0833-4
    • Elektrotechnische Details: MLAR, Notstromversorgung, etc.
    • Grundlegende Anforderungen
    • Aufbau und Betrieb, Konzept, Planung und Projektierung
    • Installation, Inbetriebsetzung und Abnahme von Sprachalarmanlagen
    • Betrieb und Instandhaltung von Sprachalarmanlagen
    • Sprachalarmzentrale: Zugangsebenen, Betriebszustände, Störungen

Teilnehmer: Robert Saguer, Ralf Mayrhans
Dauer: 2 Tage


2014


Design von Network-Video Lösungen

Themenschwerpunkte u.a.:

  • Allgemeine Optik und Kamera Kenntnisse
  • Zieldefinition von Videoüberwachungsanlagen
  • Wärmebildtechnologie
  • Planungstools
  • Kamerapositionierung
  • Videoanalyse
  • Netzwerk - Bandbreite und Speicherkapazität
  • Praktische Design Übung

Teilnehmer:
Robert Saguer
Dauer: 1 Tag


Zuverlässige Stromversorgung
für den OP· und lntensivbereich

Themenschwerpunkte u.a.:

  • Bereiche
    • DIN VDE 0100-710:2012-10 - Interpretation der neuen Norm und Konsequenzen
    • Gegenüberstellung BSV-Netz vs Akkugestützte Medizingeräte
    • Sicherheitsstromversorgung - zuverlässig und wirtschaftlich
    • Planer und Betreiber zwei Welten?
    • Wer prüft wann auf welcher Grundlage?

Teilnehmer:
Daniel Haberl, Ernst Körbl, Ralf Mayrhans, Robert Saguer
Dauer: 2 Tage


Verantwortliche Person (ehemals Hauptverantwortliche Fachkraft)
für Sprachalarmanlagen nach DIN 14675

  • Bereiche
    • 6.1 Planung
    • 6.2 Projektierung
    • 7    Montage
    • 8    Inbetriebsetzung
    • 9    Abnahme
    • 11  Instandhaltung

Teilnehmer: Richard Bach, Daniel Haberl, Ernst Körbl
Dauer: 2 Tage


Verantwortliche Person (ehemals Hauptverantwortliche Fachkraft)
für Brandmeldeanlagen nach DIN 14675

  • Bereiche
    • 6.1 Planung
    • 6.2 Projektierung
    • 7    Montage
    • 8    Inbetriebsetzung
    • 9    Abnahme
    • 11  Instandhaltung

Teilnehmer: Richard Bach, Ralf Mayrhans, Alexander Sedlmair
Dauer: 3 Tage


2013


VDE Frankfurt am Main

Starkstromanlagen im Krankenhaus und medizinisch genutzten Räumen
DIN VDE 0100-710

Teilnehmer:
Daniel Haberl, Robert Saguer, Ernst Körbl

Dauer: 2 Tage


Veranstalter:
Bayerische Ingenieurkammer-Bau

Qualitätssicherung von Leistungsbeschreibungen
Erwartungen des staatl. Auftraggebers

  • Vergaberechtliche und vertragliche Rahmenbedingungen bezüglich Leistungsbeschreibungen
  • Planungsstufen im Straßenbau
    Checklisten für Qualitätssicherung
  • QS als Kriterium VOF - Verfahren,
    Planung der Planung im Hochbau,
    Startbesprechnung
  • LV - Erstellung im Straßenbau
  • Beachtung VOB/C, LV-Kontrolle im Hochbau
  • Produktneutrale Ausschreibung als Vorgabe des Vergaberechts
  • Auswirkungen schlechter Ausschreibungen auf die Bauausführung an Beispielen des Brückenbaus

Teilnehmer: Ernst Körbl, Ralf Mayrhans
Dauer: 1 Tag


2012


Fortbildung für Fachkräfte Brandmeldeanlagen

  • Normen, Richtlinien, Technische Regeln
  • Wesentliche Neuerungen im Überblick
  • Die Änderungen der VDE 0833 Teil 1 und 2
    • Zweimeldungsabhängigkeit
    • Ausnahmen von der Überwachung
    • Gestaltung von Übertragungswegen
    • Melderanordnung und Klassifizierung
    • Geänderte Betriebsvorschriften
    • Produktanforderungen
  • Hilfreiche Expertentips zur Umsetzung
  • Erfahrungsaustausch Praktische Messungen

Teilnehmer: Alfred Feneberg, Ernst Körbl
Dauer: 1 Tag


TÜV Süd Akademie

Hauptverantwortliche Fachkraft für Brandmeldeanlagen
nach DIN 14675:2003-11

  • Bereiche
    • 6.1 Planung
    • 6.2 Projektierung
    • 7    Montage
    • 8    Inbetriebsetzung
    • 9    Abnahme
    • 11  Instandhaltung

Teilnehmer: Daniel Haberl, Florian Mayr
Dauer: 3 Tage


VdS Schadenverhütung

VdS - Lehrgang Thermografische Untersuchung von Photovoltaikanlagen

  • Grundlagen Solarstrahlung
    • Solarkonstante, Atmosphäre, Variation Sommer / Winter, Einstrahlwinkel
  • Grundlagen PV - Anlagen
    • Zellen, Module, Aufbau, Verschaltung, Bypassdioden
  • Thermografische Untersuchung von PV - Anlagen
    • Bedingungen, Geräteanforderungen, praktische Übungen, Inspektion von Demo - Modulen
  • Praxisbeispiele
    • Typische thermische Anzeigen, Fragen, Abschlussdiskussion

Teilnehmer: Ernst Körbl
Dauer: 1 Tag


2011


Experimentalvortrag - Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie BG RCI

Grundlagen Explosionsschutz

  • Physikalische Grundlage und Methodik des Explosionsschutzes
  • Elektrische und mechanische Zündschutzarten sowie Zündschutzarten für den Staub-Explosionsschutz
    • Funktionsweise und Prüfmerkmale aus Betreibersicht
  • Gesetzliche Grundlagen des Explosionsschutzes
    • EG - Richtlinie zum Explosionsschutz ATEX 94/9/EG
    • Anforderungen an die Beschaffenheit explosionsgeschützter Geräte
  • Zündschutzart Eigensicherheit in der Prozesstechnik
    • Grundlagen und praktische Anwendungen
    • Überspannungsschutz - Schutzmaßnahme und spezielle Lösungen
  • Auswahl und Errichtung von Anlagen in explosionsgefährdeten Bereichen
  • Betrieb und Instandsetzung von Anlagen in explosionsgefährdeten Bereichen
  • Explosionsgeschützte elektrische Maschinen und ihre Schutzeinrichtungen

Teilnehmer: Alfred Feneberg, Robert Saguer, Ernst Körbl
Dauer: 2 Tage


TÜV SÜD Industrie Service GmbH - Zertifizierungsstelle für Brandmeldeanlagen

Prüfung als
Hauptverantwortliche Fachkraft für Brandmeldeanlagen
nach DIN 14675:2003-11

  • Prüfbereiche
    • 6.1 Planung
    • 6.2 Projektierung
    • 7    Montage
    • 8    Inbetriebsetzung
    • 9    Abnahme
    • 11  Instandhaltung

Teilnehmer: Robert Saguer
Dauer: 2 Tage


2010


TÜV SÜD Akademie

Brandschutz bei Planung und Ausführung der Elektroinstallation
(Die Muster-/Leitungsanlagen-Richtlinie LAR/MLAR 2005)

  • Notwendigkeit des Brandschutzes
  • Landesbauordnung (LBO), baurechtliche Vorgaben
  • Ziele und Maßnahmen des baulichen Brandschutzes
  • Bildung von Brandabschnitten, Brandwände, feuerbeständig abgetrennte Bereiche
  • Anforderungen der MLAR
  • Wände und Decken mit brandschutztechnischen Anforderungen
  • Verlegung von Leitungen durch Wände und Decken
  • Funktionserhalt elektrischer Leitungsanlagen

Teilnehmer: Ralf Mayrhans
Dauer: 1 Tag


VDE-Bezirksverein Südbayern e.V.

VDE - Seminar:
Das zunehmende Gefahrenpotenzial beim Betrieb älterer Niederspannungs - Schaltanlagen und Verteilersysteme

  • Erfahrungsaustausch und Sicherheitsanforderungen bezüglich älterer Schaltanlagen
  • Die neuen Bestimmungen und deren technische Umsetzung bei der Anlagenplanung
  • Zahlreiche unterschätzte Gefahrenherde durch Wärmestreß, Strombelastung, Brandursachen und Störlichtbögen erkennen und Schäden vorbeugend verhindern
  • Beispiele aus der Praxis

Teilnehmer: Ernst Körbl
Dauer: 1 Tag


2003 ... 2009


Blitzschutzanlagen für Photovoltaikanlagen

  • Planung, Errichtung und Montage nach DIN VDE 0100-712 und DIN EN 62305-x (VDE 0185-305-x)
  • Aufbau und Wirkungsweise von Blitzstrom- und Überspannungs-Schutzgeräten und deren Einsatz in PV - Anlagen

Teilnehmer: Alfred Feneberg, Robert Saguer
Dauer: 1 Tag


TÜV Süd Akademie

Photovoltaische Anlagen

  • Planung
  • Vertrieb
  • Wartung

Die erworbenen Kenntnisse wurden in einer Prüfung nachgewiesen.

Teilnehmer: Robert Saguer, Ernst Körbl
Dauer: 4 Tage


VdS Schadenverhütung

Grundlage der Thermografie in elektrischen Anlagen nach CFPA zur VdS - Anerkennung

  • Wärmeübertragung, Temperatur, Wärmestrahlung
  • Wärmestrahlung im optischen Spektralbereich, Wärmeübertragung
  • IR Detektoren
  • IR Kameras / Thermografiesysteme
  • Anwendung der Thermografie
  • Besonderheiten der Elektrothermografie

Die erworbenen Kenntnisse wurden in einer Prüfung nachgewiesen, die der üblichen Prüfung im Bereich Thermografie nach EN 473, Stufe 1 entspricht.
Die Kenntnisse der vorgenannten Stufe 1 Anerkennung wird durch den VdS bestätigt.

Teilnehmer: Ernst Körbl
Dauer: 3 Tage


Die sichere Stromversorgung im Krankenhaus und in der Arztpraxis

  • Bestimmungen der Norm DIN VDE 0100 Teil 710:2002-11
    • zwei Leitungen bzw. aktives und passives System
    • zwei Umschalteinrichtungen
    • Beherrschung des 1. Fehlers
    • die Schutzmaßnahmen
    • das IT - System

Teilnehmer: Alfred Feneberg, Ernst Körbl
Dauer: 1 Tag


TÜV Süd Akademie

Schaltbefähigung für das Betreiben und Bedienen elektrischer
Anlagen über 1 kV bis 30 kV - Grundlehrgang

  • Gesetzliche Neuerungen
  • Wirkungsweise des elektrischen Stroms auf den menschlichen Körper
  • Aufbau und Wirkungsweise elektrischer Betriebsmittel
  • Schaltanlagen
  • Schutz vor Elektrizität
  • Betreiben elektrischer Anlagen
  • Auswertung von Unfällen und Havarien
  • Brandbekämpfung
  • Erste Hilfe
  • Praktische Übungen an Schaltanlagen

Teilnehmer: Daniel Haberl
Dauer: 3 Tage


TÜV SÜD Akademie

3. Tag des Explosionsschutzes

  • EU - Trends - Stand der Normung - Betriebssicherheitsverordnung - VDE 0165
  • Explosionsschutzdokument - Aufbau, Inhalte und typ. Praxisbeispiele
  • Befähigte Personen im Explosionsschutz
  • Anforderungen an den elektrischen, mechanischen und organisatorischen Explosionsschutz
  • Staub - Ex - Schutz
  • Warten, in Stand setzen und Reparatur von explosionsgeschützten elektrischen und mechanischen Betriebsmitteln
  • Blitzschutz und Potenzialausgleich
  • Brennbare Flüssigkeiten - Lagerung kleiner Flüssigkeiten

Teilnehmer: Ernst Körbl
Dauer: 2 Tage


TÜV SÜD Akademie

Brandschutz bei Planung und Ausführung der Elektroinstallation
(Die neue MLAR 2005)

  • Notwendigkeit des Brandschutzes
  • Länderbezogene Bauordnung, baurechtliche Vorgaben
  • Ziele und Maßnahmen des baulichen Brandschutzes
  • Bildung von Brandabschnitten, Brandwände, feuerbeständig abgetrennte Bereiche
  • Anforderungen der MLAR
  • Wände und Decken mit brandschutztechnischen Anforderungen
  • Verlegung von Leitungen durch Wände und Decken
  • Funktionserhalt elektrischer Leitungsanlagen

Teilnehmer: Ernst Körbl, Robert Saguer
Dauer: 1 Tag


TÜV Süd Akademie

Die neue DIN VDE 0833-4 – Anlagen zur Sprachalarmierung im Brandfall – Elektroakustische Notfallwarnsysteme

  • Normen, Richtlinien und technische Regeln
    • VDE 0833 Teil 4 (Konzeption, Projektierung, Planung, Installation und Inbetriebnahme sowie Betrieb und Instandhaltung von Sprachalarmanlagen)
    • VDE 0828
    • DIN EN 54
  • Elektrotechnische Details zur MLAR etc.
  • Tipps und Tricks der Sachverständigen

Teilnehmer: Alfred Feneberg, Robert Saguer
Dauer: 1 Tag


Neue Normen in der Sicherheitsbeleuchtung und dynamische Fluchtweglenkung

  • Sicherheitsbeleuchtung und Neue VDE 0100-718 und VDE 0108-100
    • DIN VDE 0108/10.89, EN 50171, EN 1838, BGV A8, BGR 216
    • Elektrische Bestimmungen und lichttechnische Anforderungen
  • Sicherheitsbeleuchtung und dynamische Fluchtweglenkung
    • BGR 216
    • Wartung, Prüfung und Instandhaltung
  • Brandschutz, Leitungsverlegung und Unterbringung
    • Neue MLAR, DIN 4102 T.2

Teilnehmer: Alfred Feneberg, Ernst Körbl
Dauer: 1 Tag


Messtechnik

  • Thermografie / Netzqualitätsmessungen
  • Netzanalyse und Störungsbeseitigung
  • Messtechnik Training portable Oszilloskope

Teilnehmer: Alfred Feneberg, Ernst Körbl
Dauer: 3 Tage


TÜV Anlagentechnik GmbH
Zertifizierstelle für Fachfirmen für Brandmeldeanlagen

Prüfung zur verantwortlichen Person für Brandmeldeanlagen nach DIN 14675

Teilnehmer: Alfred Feneberg, Ernst Körbl

Körbl und Feneberg Logo